Unterstütze meine Arbeit auf Steady bei

Gästebuch

  • 04.06.2019 Carmen Birle 246
    Hallo HG! vergangenen Sonntag war ich bei dein Auftritt in Landsberg am Lech. Leider musst ich direct nach der Vorstelleung nach Hause sonst hätte ich Dir persönlich gesagt was ich jetzt schreibe. Die beiden Themen Digitalisierung und Globalisierung waren extrem gut auf dem Punkt gebracht mit ausgeklügelte Beispiele die hängen bleiben. Vielen dank für die viele Gedankenimpulse die du gegeben hast. Ich kann mir vorstellen das man vieles ungern hört was Du gesagt hast und manchmal wollte auch ich weghören - aber genau das braucht die schlafende Masse! Aufwachen und spüren. Beste Grüsse Carmen
  • 26.05.2019 Joost Heidenreich 245
    Vorgestern im Stuttgarter Renitenz, selten so eine unausgegorene oberflächliche Propaganda gehört. Grausam. Nie wieder Burzko
  • 24.05.2019 Inge Schweizer 244
    wir waren gestern in Bietigheim in der Kelter und haben Ihr Programm sehr genossen. Es war einfach gut. Was man noch erwähnen sollte, wir haben jedes Wort verstanden. Bei einigen Ihrer Kollegen ist das nicht so, die sprechen oft sehr undeutlich. Also weiter so Gerhard und Inge Schweizer
  • 22.05.2019 Stephanie Müller 243
    Lieber H. G. Butzko, Tolle Veranstaltung heute Abend in Rheinfelden ????????????Wir haben es echt genossen Ihnen zuzuhören! Sowas brauchen wir / die Bürger öfters ???? Eine Anmerkung: Der Verweis auf Empathie, emotionale Intelligenz und soziale Kompetenzen hätte ich mir noch ausführlicher gewünscht. Warum? Weil es der einzige Strohhalm ist, damit die Digitalisierung nicht dazu führt, dass wir uns als Menschheit nicht auf Dauer selbst zerstören... Schöne Grüße aus Rheinfelden Steffi Müller
  • 26.02.2019 Gegga Reich 242
    Zum Thema: "Die Mauer muss wieder her, aber diesmal quer" spricht jedem echten Bayern aus dem Herzen. Nix lieber als Bayern von dem Rest der Republik zu trennen. Dann ist die Welt in Bayern in Ordnung. Beste Grüße aus Bayern
  • 01.12.2018 Klaudia Thevagt 241
    Danke für den tollen heutigen Abend in Balingen. Ich hab sie voriges Jahr schon in Nürnberg live gesehen und war begeistert. Und jetzt freue ich mich auf das FinanzUnwesen. Ein Thema, daß mich brennend interessiert.
  • 28.11.2018 Bärbel Süßner 240
    Lieber HG, leider finde ich noch immer keinen Auftritt in den neuen Bundesländern. Das bedaure ich zutiefst. Hab Sie im letzten 'Kanzleramt, Pforte D' gesehen und würde so gern das neue Programm auch mal in Gänze erleben - aber Sie kommen ja nicht nach Erfurt. Zu schade!!
  • 28.08.2018 Karl Ultsch 239
    ich mag tedesco auch, er leistet tolle arbeit. aber Sie haben noch vereine vergessen, bei denen er auch nciht arbeiten kann. da ist der BVB, denn er hat nicht tausende kleine handwerksmeister um ihre ersparnisse gebracht. dann kann er auch nur wegen der gfnade der späten geburt bei schalke arbeiten. dadurch konnte er sich nicht am raubzug der nazis dort durchs jüdische vermögen beteiligen. und wenn Sie mal wieder im "schlachthof" sind, fragen Sie doch mal, wie eine linke einstellung zum verhalten deren lieblingsvereins zur nazizeit passt es grüßt karl ultsch
  • 01.07.2018 Familie Boel 238
    Wir waren zum ersten Mal bei HG Butzko, insbesondere, weil wir uns darüber gefreut haben, daß (laut Ankündigung) endlich mal einer das Thema Religion und Religionsfreiheit auf´s Korn nimmt...aber es war größtenteils nur von der AfD die Rede und deren dummen Wählern. Nun gehören wir nicht zu deren Wählern und Sympathisanten, aber sein Zeitgeistkabarett fanden wir teilweise langweilig oder sogar ermüdend, sehr ermüdend, denn die AFD ist (zum Glück) nicht verantwortlich für die Probleme dieses Landes, und Nahles, Profalla und Kipping finde ich als Abgeordnete ebenso peinlich wie Storch oder Gauland...zwiegesichtig finde ich allerdings, daß sogenannte Demokraten wie Butzko immer von Toleranz schwafeln und im Gegensatz Andersdenkene -und -wählende beleidigen und herabsetzend. Das Beste am Programm waren ein kurzes Fragment von Fragen wie "ist eine Creme, die 20 Jahre jünger machen soll, für eine 19jährige eigentlich tödlich? Ansonsten ist Butzko weit entfernt von politischen Kabarettisten wie Pispers...schade.
  • 26.05.2018 Irini Ioannou 237
    "MENSCHLICHE INTELLIGENZ" investigativ, humorvoll auf den Punkt gebracht. Das Geschehen der Politik der letzten Jahre genau beobachtet und entlarvt. Weit entfernt von schnödem Stammtischpopulismus. Da lässt man sich gern auf ein kabarettistisches "Gehirnjogging" ein. Ich freue mich jetzt schon riesig auf dein neues Programm "ECHT JETZT" am 1./2. November im TAK in Hannover.