Unterstütze meine Arbeit auf Steady bei

Gästebuch

  • 28.05.2004 Julia 66
    Ich freue mich dass Du wieder nach Köln kommst!! Das war letztes Jahr ein ganz besonderer Abend für uns im Atelier Theater ... wir kommen bestimmt !!!
  • 19.05.2004 Gisela 65
    Hallo, dein Programm in Erlangen war super. wir kommen bestimmt wieder, weil derAbend einfach klasse war.
  • 09.05.2004 Thorwald C. Franke 64
    Hi, war ein netter Abend in Höchst. Besten Dank. Thorwald
  • 08.05.2004 George Troubleyou 63
    Hallo Bombi Butzgo! Fett geiles Programm, das muss ich schon sagen. Noch besser als der Fernsehprediger, bei dem ich mir das Trinken abgewöhnt hatte. Ey, wusstest Du schon, dass es Schröders BND war, der mir das mit den Biowaffenlabors gesteckt hat? So ein Fuchs: Mich schickt er in den Krieg, und selber macht er dann Wahlkampf dagegen. Fürs Kanzlersein macht der echt alles ... ... und ich hab jetzt die Scheiße am Hals. Und es ist ja auch so gemein in dieser Welt: Die Story mit dem Fernsehprediger trauen mir alle zu, wenn ich aber sage, dass es um Demokratie geht, glaubt mir mal wieder keine Sau. Können sich die Leute nicht mal entscheiden, ob sie mich für einen Naivling oder einen gerissenen Burschen halten wollen? Mein konservativer Brain Trust hatte sich das mit dem democracy building am grünen Tisch so schön ausgedacht, und jetzt quatschen alle nur von diesem 096l ... ... der Quatsch mit dem 096l - bin gespannt, was passiert, wenn dem durchschnittlich dekadenten Friedensbewegten dämmert, dass das für den Krieg ausgegebene Geld eben NICHT durch 096l wieder in die Kassen zurückkommen wird. Auweia! Hoffentlich gewinnt der Kerry die Wahl. Da möchte ich dann nicht mehr Präsident sein. Wurgs! Ich habe aber schlechte Karten: Ich lebe in einem Land, in dem man auch mit der geringeren Stimmenzahl rechtmäßig Präsident werden kann. So ähnlich läuft es ja auch bei Euren Europa-Wahlen demnächst, Du weißt schon. In Deutschland hingegen muss man sich die erforderliche Mehrheit durch krassen Wahlbetrug zusammengaunern, um zu gewinnen. Abgesehen davon, dass das mit der Erst- und Zweitstimme bei Euch sowieso kaum einer kapiert. Und dann noch die Überhangmandate, die dazu führen, dass eine Stimme für die Partei X nicht zu einer Stärkung, sondern zu einer Schwächung der Partei X führen kann. Gegen die höhere Logik des deutschen Wahlrechts sind unsere Florida-Wahlmaschinen das reine Nichts. Und dann der Zoff mit den Ermittlungen. Hm, ja. Es ist eben so peinlich. Klar wussten wir schon lange, wer die Terroristen waren. Die Spanier wussten es ja auch. So unauffällig waren sie ja gar nicht. Aber dieser total hyperliberale Pseudo-Rechtsstaat schützte ausgebildete Terroristen nun einmal tatsächlich mehr als amerikanische Staatsbürger. Und jetzt erzähl das mal einem Amerikaner! Ich weiß: Einem Europäer, vor allem einem Deutschen, kann man das erzählen. Der freut sich dann sogar noch aufopferungsvoll: "Wie schön, das Ausländer sich bei uns wohl fühlen" ... ... in den USA hingegen opfert man lieber die Politiker als die Bürger. Ich bin da in einer verdammt unangenehmen Lage. Hol mich hier raus, Butzgo! Hey Butzgo, Du kannst den Leuten doch alles sagen! Komm in die USA, und verkünde den Leuten, dass ihr Schutz Scheiße ist, weil sonst ein paar orientalische Fuzzis ihr Ding nicht mehr frei durchziehen können. Oder willst Du jetzt kneifen, Mensch, das kannst Du jetzt nicht bringen! Ach, die Menschen, vor allem aber die Deutschen sind ja so doof. Bei Guantanamo denken diese Idioten sofort an Nazi-KZs, und vom Völker- und Kriegsrecht haben sie null Ahnung. Und die UNO gilt bei denen als perfekter Weltstaat. Meine Herren, das ist ja fast schon Kabarett! Einer Deutscher aber ist mir aufgefallen. Der hat was kluges gesagt. Du weißt ja, Bombi Butzgo, ich lese Bücher. Hin und wieder. Ein gewisser Martin Walser sagt da: "Nichts ist wahr ohne sein Gegenteil". Wenn Du DAS zur Grundlage Deines Programmes auch zum Thema Außenpolitik machten würdest, DANN wärest Du Spitze. Aber erst dann. Dein heimlicher Verehrer George Troubleyou.
  • 04.05.2004 Mieke 62
    Tja, wie immer bei diesen verflixten Kettenbriefen. Viele klingen so glaubwürdig. Dieser war's vermutlich auch mal - zumindest teilweise. Amina Lawal wurde nur bereits im September 2003 freigesprochen. Na, immerhin.... Freu mich schon auf den Fernsehauftritt. Der Auftritt in Mainz war echt klasse!
  • 03.05.2004 paule 61
    HalloMein lieberdascheinst dujaauf nenhoaxreingefallen zu sein schaudoch malhier http://www.amnesty.at/urgentaction/cont/urgent/nigeria _klarstellung.htm alsoichhabediesen briefvon gewerkschaften undeigentlich ganz zuverlässigenquellen bekommen abereinfakeistnun mal ein fakeund diesem scheinst du aufgesessen...
  • 27.02.2004 ulrike 60
    habe die nachricht von der melanie gesehen undmuss mal kurz was dazu sagen... ("schlagt euch ihr frauen" denkst du jetzt, klar) HEY... NIEMAND GEWINNT IN STUTTGART ausser Stuttgart UND SCHON ZEHNMAL NICH SCHalke!!! SOVIEL DAZU... DANKE!
  • 27.02.2004 Melanie Mehnert 59
    Hey HG, ich bin's mal wieder! Kennse mich noch...Ich mich nich.... (Verzweifelter Versuch so witzich wie du zu sein...) Hoffe Schalke gewinnt in Stuttgart. War letzten Samstach gegen Bremen da. Habens die doch tatsächlich nicht jeschafft anständich einzulochen. LG, Melanie
  • 07.02.2004 Uli 58
    Hier ereilt Dich der letzte Gruß aus Deutschland bevor es in den nicht ganz so sonnigen Süden geht! Halt schön die Stellung hier! :o) (Verdammt, bin ich eigentlich die einzige, die Dir hier immer reinschreibt?) "lach" na gut... dann weiterhin viel Erfolg auf Deiner Tour durch Deutschland... und kannst sicher sein, dass ich mit Sicherheit nicht das letzte Mal in einer Deiner Shows war! :o)
  • 21.01.2004 uli 57
    ganz liebe grüße nochmal aus igersheim!!! nein, noch immer nicht zum verkappten SPD-wähler mutiert... trotz rolli ;o) weiter so, sag ich nur! du bist der beste :o)