Unterstütze meine Arbeit auf Steady bei

Gästebuch

  • 22.01.2010 Tina Weller 118
    Hallo, war unter dem Mittwochspublikum in Philippsburg. Da ich dich vorher nicht gekannt habe (wie konnte das passieren?) umso mehr begeistert. Als ich am nächsten Tag gefragt wurde, wo ich denn am Vorabend gewesen sei, und \"Butzko\"sagte, antwortete mein Gegenüber: \" ich habe gehört, das sei so ein Radikaler\" (Tonfall gleichzusetzen mit \"Terrorist\"). Aber ich nehme an, auf so ein Publikum hättest du eh keinen Wert gelegt... Grüsse aus dem Badischen Tina
  • 22.12.2009 paul heilmann 117
    berlin - wuehlmaeuse: ich war in berlin dabei – wohl der gast „mit der weitesten anreise“ (von augsburg direkt zu den wuehlmaeusen!) am ende der veranstaltung war der akteur leider soooo rasch verschwunden, dass es keine gelegenheit zum austausch von ovationen oder tankgutscheinen gab… :( da auf diesem wege nur gruesse und wuensche moeglich sind sende ich gruesse und wuensche! (ich schicke natuerlich sofort links zu gratis-seiten mit geld- und tank-angeboten, wenn ich sie finde!!!) gruesse aus rosenheim / augsburg / berlin
  • 09.12.2009 Lutz Hartmann 116
    05.12. Göttingen Hallo Butzko, vielen Dank für den Abend im Apex.Ich fand die Vorstellung grossartig.Dez.2010 ist schon geplant. Lutz
  • 18.04.2009 christoph honig 115
    Hallo, war wieder einmal ein schöner Abend mit HG in Darmstadt. Bis demnächst Christoph
  • 29.03.2009 Andreas Walther 114
    Hallo Butzko, ich habe heute am Schweizer Radio eine Nummer aus dem Jahr 2007 gehört, eine prophetische Parodie über die Finanzkrise (ich mag mich noch an den Auschnitt erinnern das in Amerika Millionen von Häusern an Leute mit triple A Rating verkauft wurden, wobei triple A bedeutet arbeitslos, arbeitscheu und asozial...) . Ich würde diese Nummer gerne kaufen, kannst Du mir sagen wo ? Grüsse aus der Schweiz Andreas
  • 22.03.2009 roland arnold 113
    hallo butzko leider muss ich schreiben, dass deine worte so was von wahr sind, dass sie nicht mehr lustig sind. du sprichst worte aus, die die menschheit zum heulen anregen sollten. mehr geld, mehr geld. wo bleibt die schönheit des geldes. so viel sinnvolles, schönes kann mit geld getan werden. doch die elite (sogenannte) weiss nichts von der schönheit des geldes. sie haben in ihren schulen nur eingetrichtet bekommen und für sich angenommen, dass mehr geld auch mehr glück sein soll; und das für alle. ähm; schaut die glücklichen menschen an, die am morgen in ihre 6qm-zellen zur arbeit gehen und dabei alle so glücklich sind!!! und natürlich werden die räume nach feng-shui prinzipien gestaltet. fang-dich-hui ist besser gesagt. fehlen noch spalten-böden...ihr wisst warum. wwf täte sofort einschreiten, wenn tiere so gehalten werden. da wir jedoch als einzige wesen dieser welt uns selber bewusst sind und denken können, sind wir ergo auch freiwillig da. natürlich geht jeder familienvater, der für seine familie schauen muss, ganz freiwillig an diesen ort. denn er liebt seine arbeit im gefängnis. und seine frau liebt ihn auch deswegen. und die kinder erst, die den mit quadratischen augen abends zuhause kommenden vater mit ebenso quadratischen augen ansehen. xbox grüsst money-maker-machine. dann noch essen aus micro-wave. und der abend ist gerettet. mutti hat sich während des tages den kopf zerbrochen, mit welcher freundin sie sich nun heute treffen soll, um im fitness-studio spinning, body-toning oder power-yoga geniessen soll? hauptsache alle sind glücklich. und so werden sie zusammen glücklich sein bis an den rest ihrer tage....PERIOD
  • 04.03.2009 Jean-Patrick Donzey 112
    Die Regierung und alle betroffenen Politiker der Bundesrepublik sollten doch nur OPEL anstatt MERCEDES fahren! Jean-Patrick
  • 13.12.2008 axel tigges 111
    kabarettisten neigen leider dazu die ganze wahrheit nicht zu sagen es geht nicht um chinesen oder amis sondern um die wenigen mächtigen, die uns versklaven wollen
  • 08.12.2008 Astrid Miller-Common 110
    Hallo, wir (Schwarzwälder) waren in Deiner Vorstellung in Heidelberg. Dein, äh... ich meine von Chris di Motten, \"Hey Alter\" ist nun tagtäglich in unserem Sprachgebrauch und wir lachen immer noch über Deine ideenreichen Wortspiele und Deinen Wortwitz! Ein Highlight unseres Heidelbergbesuches...wir sehen uns im Schwarzwald! Grüsse Astrid
  • 07.12.2008 Lutz Hartmann 109
    Hallo Butzko, ich war gestern Abend im APEX in Göttingen. eine wunderbarere Vorstellung. Vielen Dank LH