Unterstütze meine Arbeit auf Steady bei

Gästebuch

  • 14.08.2016 Don R. Wetter 197
    Hans-Günther Du Intelligenzbremse! Zitat "ICH BIN DER LEBENDE BEWEIS, DASS MAN IN GELSENKIRCHEN AUFWACHSEN UND NOCH MIT ANDEREN THEMEN UNTERHALTEN KANN, ALS FUSBALL." Ja wirklich? Wie schreibt man Fussball/Fußball Du angeblicher Hirnathlet? Richtig mit SS oder SZ! ROFL :) Zitat "1987: Unter Umgehung vieler guten Ratschläge werden sämtliche Ausbildungsmöglichkeiten übersprungen..." Das merkt man beim lesen denn das richtige Wort wäre an dieser Stelle "...vieler "GUTER" Ratschläge...". Wohl zu viele Fußbälle an den Kopf bekommen nicht wahr!? ROFL :) Muahahaha.... Will sagen. Wer anderen vorwirft dumm zu sein sollte vielleicht auch mal in den Spiegel schauen! Gute Besserung! ANTWORT HG.Butzko: Sapperlot! Das man Fusbal mit einm S shreibt, kann ja noch als Tippfähler durchgehen. Aber mir als Genitivverteidiger die falsche Verwendung eines solchen nachzuweisen, ist der Schlappen einer zu viel. Besserung vollzogen. Besten Dank.
  • 25.07.2016 Bin nur zu Besuch 196
    Moin. Schade, daß die Zeit der Urlaubsvertretung auf WDR2 zu Ende geht. Habe ein Buch von Ihnen gelesen, höre WDR2-Podcasts, sehe die Mitternachtsspitzen und werde nun mal versuchen, eine Vorstellung von Ihnen zu besuchen. Weiter so! :-) Gruß aus dem südlichen Ruhrgebiet.
  • 16.06.2016 Wilfried Küper 195
    Lieber Herr Butzko. Toller Einstand als "Urlaubsvertretung" beim WDR. Kann mann den TTIP-Text erhalten? Erscheint der Text evtl. im Newsletter? Immer weiter so! Beste Grüße aus Sprockhövel. Wilfried Küper
  • 29.05.2016 Gabriele Becker 194
    Wir waren am Samstag, den 28.05.2016 zur Super Vision in Berlin! Vielen Dank, Herr Butzko, für diese Supervison in Sachen "Politik-Verständnis"!!! Manchmal blieb uns das Lachen fast im Halse stecken bei Ihrer Kapitalismus-Aufklärung, der Griechenlandkrise, dem Parteienschwachsinn und wie wir manipuliert werden! Zum Glück gibt es Menschen wie Sie, die uns Hintergründe und ein Zuende-denken ermöglichen, auch wenn die Konsequenzen nicht gerade bekömmlich sind! Wir haben auf unserer Heimfahrt nach Oyten (Niedersachsen) ihre CD gehört und sind wieder vom schallenden Lachen in grüblerische Stille verfallen! Wir wollen auf jeden Fall mehr von Ihnen hören und sehen und wünschen Ihnen weiterhin einen klaren Kopf, ihren Humor und Ihre Unverfrorenheit, wie Sie sich trauen Unbekömmliches beim Namen zu nennen! Wir empfehlen Ihre Kost jedem der es hören will und wer nicht, geht halt leer aus!!!! Danke!!! Gabriele und Heinz Becker
  • 10.03.2016 Marzella Höll 193
    Genau, politisches Kabarett ist zivile Truppenbetreuung im Landesinneren! Besser kann man es nicht formulieren! Danke für Ihre Truppenbetreuung im Mainzer Unterhaus! Gruß, Marzella Höll.
  • 29.02.2016 Fritz Schuchmann 192
    Sehr geehrter Herr Butzko, am vergangenen Freitag habe ich Ihren Monatsrückblick "Zugespitzt" auf Bayern2 gehört. Sie haben mir dabei nicht nur inhaltlich aus dem Herzen gesprochen, sondern auch geistreich und gekonnt formuliert. Wären Thema und Anlass nicht so be-drückend bzw. beschämend, könnte man von einem gedanklich-sprachlichen Genuss sprechen. Mit herzlichen Grüßen aus Bayreuth Fritz Schuchmann
  • 26.02.2016 Peter Mayer 191
    HG. Butzko macht kein Kabarettt, sondern hält einen larmoyante, belehrender Vortrag. So etwas ist für eine Kirche etwas, aber nichts für eine Kabarettsendung wie die Radiospitzen im BR2. Richtig es Kabarett macht z.B. Bruno Jonas Grüße Peter Mayer
  • 21.02.2016 Konrad Költzsch 190
    Lieber Herr Butzko, am Donnerstag durfte ich Sie erstmalig Live in Ingolstadt sehen. Zuvor kannte ich Sie "nur" aus dem tollen Programm "Störsender TV", was leider nicht mehr läuft. Höchstes Lob für Ihr Programm. Falls Sie jemals vorhaben sollten, analog zu Jon Gnarr (Islands Reykjavík) eine "Beste Partei" in Deutschland zu gründen und damit aktiv in der Politik mitzumischen, meine Stimme haben Sie. Einst wurde Georg Schramm bereits mal als Bundespräsident im Netz vorgeschlagen und massiv unterstützt. Warum nicht den Isländischen Weg auch in Deutschland gehen? Herzliche Grüße aus Ingolstadt, Konrad Költzsch
  • 20.02.2016 Pe Sebastian 189
    Lieber Herr Butzko, ich will es nur mal loswerden: ich finde Sie und Ihre Programme so so sooo gut! Zu Recht, meine ich, nennt man Sie den "Hirnschrittmacher" des dt. Kabaretts. Angesichts der Lage bräuchten wir zusätzlich noch einen Herzschrittmacher oder sollte ich eher Empathieschrittmacher sagen... Beste Grüße, PeSeb.
  • 15.02.2016 Christa Porps 188
    Tja, mein Kommentar zur ersten Hälfte des heutigen Programms wurde leider entfernt. Nachdem wir nun das Programm komplett gehört/gesehen haben, muss ich sagen, es hat sich sehr gelohnt. Spritzig, witzig und tiefgründig kommt der Kabarettist Butzko bei mir an. Es hat Spaß gemacht Ihnen zuzuhören, auch wenn ich immer noch Schalke-Fan bleibe. Vielen Dank für den unterhaltsamen Abend