Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

Do., 26.09.2019

BR - Schlachthof

Sa., 05.10.2019

3sat - Festival

Do., 05.12.2019

BR "Schleich-Fernsehen"

Do., 12.03.2020

BR - "Asül für alle"

Termine

Mi., 18.09.2019

KÖLN - Senftöpfchen

Sa., 21.09.2019

BIPPEN - Compagnia Buffo

So., 22.09.2019

ACHIM - Kasch

Newsletter

E-Mailadresse:


Komik in Deutschland (MAI 19)

 

Liebe Freundinnen und Freunde des politischen Kabaretts,

 

immer wieder kommt es vor, dass mir Leute sagen: "Herr Butzko, Sie müssten mal im Bundestag auftreten." Und dann schäle ich mir erst mal genüsslich eine Papaya aus Nicaragua und antworte: "Ich bin doch kein Politiker, sondern Komiker. Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Komiker? Der Komiker sorgt freiwillig für Lacher."

Nehmen wir z B Theo Weigel, unseren ehemaligen Bundesfinanzminister von der CSU. Saß kürzlich im Fernsehen, und ließ dort wissen, dass der Euro eine gute Sache sei, weil es sonst in anderen Ländern Europas permanent Auf- und Abwertungen gäbe und dies für die Entwicklung in Deutschland negative Auswirkungen habe.
Was sagt man dazu? Ein Satz mit drei Pointen. 

 

1.: Vor Einführung des Euros gab es ja noch permanente Auf- und Abwertungen in anderen Ländern Europas. Und? Wie war es da um die Entwicklung in Deutschland bestellt? Waren unsere Brunnen versiegt, die Flüsse vertrocknet, die Böden verödet und verdorrt? Herrschte Lebensmittelknappheit, oder eine große Hungerkatastrophe am Kap der deutschen Bank?

 

2.: Hätten die Griechen auf dem Zenit ihrer Krise eine eigene Währung gehabt, die hätte abgewertet werden können, wären ihnen die meisten sozialen Verelendungsprozesse erspart geblieben, und Deutschland hätte kein Geld in den Euro-Rettungsschirm einzahlen müssen. Wir sehen, um Finanzminister zu werden muss man nicht unbedingt Ahnung von Finanzen haben.

 

3.: Das wichtigste an der Europa-Politik für einen deutschen Politiker wie Theo Waigel ist, welche Auswirkungen diese Politik für Deutschland hat. Welche Auswirkungen die deutsche Europa-Politik für andere Länder Europas hat, das ist weniger wichtig. Deutschland first, daran erkennt man einen überzeugten Europäer. Und jetzt mal ehrlich, wie soll ich als Komiker da mithalten können?

 

Oder anderes Beispiel: Nehmen wir den Bürgermeister in Tübingen, Boris Palmer. Nehmen wir ihm die grüne Maske vom Gesicht und mit ins Solarium und fragen ihn anschließend, warum er überhaupt auch nur auf die Idee kommt, Menschen nach ihrem Erscheinungsbild zu kategorisieren. Und anschließend fragen wir die Tübinger Wählerinnen und Wähler, ob sie das, was ihr Oberhaupt da regelmäßig so von sich gibt, noch komisch finden, oder nicht doch schon aberwitzig.

 

Oder kennt jemand Frank Ulrich Montgomery? Der Mann ist aktuell Präsident der Bundesärztekammer und in dieser Funktion dagegen, dass Ärzte todkranken Patienten das Sterben aktiv erleichtern dürfen. Und so sagte er kürzlich im Fernsehen: "Wir haben im Köcher der Palliativmedizin und Schmerztherapie ausreichend Möglichkeiten, Menschen ein würdiges Sterben zu erlauben."

 

Der Mann heißt Montgomery, ist aber bitte nicht zu verwechseln mit dem berühmten britischen Offizier im zweiten Weltkrieg. Der hieß Bernard Montgomery, und war bei seinen Soldaten sehr beliebt, weil er sich regelmäßig an der Front blicken ließ um sich zu erkundigen, wie es da so läuft. Würde Obermedizinmann Montgomery dies auch öfters mal tun, und sich an deutschen Sterbebetten blicken lassen, könnte er dort evtl erfahren, wie es eigentlich um die Würde der Pflege-und Medizinkräfte bestellt ist, die mehrmals täglich von dahinsiechenden und verreckenden Menschen die flehende Bitte hören, endlich dem Leiden ein Ende machen zu dürfen. Aber warum auch sollten Menschen die gleiche Würde bekommen wie Haustiere? 

 

Wie gesagt, dass Komiker in die Politik gehen, das gibt es höchstens in der Ukraine. Und diese Wahlentscheidung dort ist ungefähr so, als würden wir in Deutschland bei der nächsten Bundestagswahl Helge Schneider zum Kanzler wählen. Und wenn man sich nur mal 5 Minuten lang eine freie Rede von Angela Merkel anhört, und die mit 5 Minuten einer freien Rede von Helge Schneider vergleicht, muss man zu dem Ergebnis kommen: Zumindest rhetorisch wäre das eine klare Verbesserung!

 

Abgesehen davon habe ich jetzt erfahren dürfen, dass es Deutschland gar keine Komiker gibt. Denn wenn man in Deutschland als Komiker oder Komikerin bezeichnet wird, dann geht man nach Nicaragua, um Papayas zu züchten.

Wieder was gelernt

No Paseran! Venceremos! 

 

 



Kommentare

Seite 1 von 1
3 Kommentare
#3 w.bischoff schrieb am 18.05.2019 11:29

Hallo Leute, habt Ihr heute schon was gerettet?

Immerhin ist jetzt amtlich, dass software manipulierbar ist(dieselgate)

Ob das wohl auch für die Software gilt, mit der "Ökostrom"(Windrad) ins Netz eingespeist wird..........Lieber nicht nachdenken!

Auf meiner FATZEBOK-Seite habe ich ein Bild einer absolut abhörsicheren Taschenlampe gestellt, das vor allem für die Regierungsflieger verwendbar sind, wenn sie mal wieder umkehren und im Dunkel irgendwo landen müssen.....

Grüsschen w.bischoff aus KA

BUTZKOMMENTAR:
#2 Anita Clayton schrieb am 05.05.2019 09:42

mein bester Butzko,

deine Kommentare sind eine wahre Augenfreude für mich. Du hast ja sooo recht, und ich würde mir wünschen dürfen, dich in der Politik zu sehn. Da hättest du dann adäquate Zuhörer in der Landesebvene und dem Ausland. Von anderen Politikern will ich mal absehn, denn scheinbar verstehen diese nie, um was es geht. Da muß eine kleine 16 jährige auf die Strasse gehen und Europa mal aufwecken. Fürchterlivch!!! Du als Komiker hast sicher auch ein Problem damit, die Zukunft nur von der komischen Seite aus zu betrachten. Das Mädchen und alle anfderen sicher auch. Es geht um Existenz! Meiner Ansicht nach sind wir Menschen Parasiten der Erde, ob wir mal nur wegen des Gehirns überleben dürfen ist nicht gesagt. Wir sind ja eigentlich schwach,,,,so wie Dino´s. Na, mein Leben wird das nicht mehr so beeinflussen, aber das vieler kleiner Kinder schon, die Hoffnung auf ein gerechtes Leben haben. Freue mich schon, wennnnnnn dudududududududududududu wieder zur Fuuuuuutura kommst!!!

BUTZKOMMENTAR:
#1 M. Resich schrieb am 04.05.2019 20:22

Tja, um politiker-in zu werden und sein brauch mann-frau nicht wirklich von irgendetwas überhaupt einen schimmer von ahnung zu haben. Die jetztige garde ist doch ein paradebeispiel dafür.

BUTZKOMMENTAR: