Irre Wichtig

Nächste TV-Auftritte:

Do., 12.03.2020

BR - "Asül für alle"

Do., 26.11.2020

BR - Schlachthof

Termine

Sa., 25.01.2020

DACHAU - Ludwig-Thomas-Haus

Do., 30.01.2020

CH - BASEL - Teufelhof

Fr., 31.01.2020

CH - BASEL - Teufelhof

Newsletter

E-Mailadresse:


Anzeige: 6 - 10 von 246.

Peacemaker Wisdom

Mittwoch, 16-10-19 13:34

Hallo Herr Butzko,
das mit der anderen Seite des Mittelmeeres ist nicht okay, sondern Gut- und Bessermenschen-Populismus. Ohne Gegenverkehr bzw. -meinung. Stuttgart hat einen direkten und indirekten Migrantenanteil von 44 %, Heilbronn 46 und Offenbach 60 %. Im Klartext, diese Städte haben bald mehrheitlich keine deutsche Vergangenheit bzw. Geschichte mehr.
Bitte bitte jetzt nicht wieder die Nazi-Tour, meine Mutter war Kriegsopfer, meine Oma ist aus Verzweiflung darüber gestorben, aber das alles spielt ja heutzutags keine Rolle, "Migranten first" lautet die Devise im Land. Meine ausländischen Bekannten und Freunde kotzt das auch an, die leben seit Jahrzehnte hier friedlich und freundlich und werden jetzt gleichgestellt mit den aktuell Zugelaufenen aller Couleur.
Die AfD ist nicht erfunden worden, deren Auftreten hat eine Ursache. Juckt nicht, lieber an den Symptomen rumdoktern, das kommt immer gut an.

Holger App

Montag, 14-10-19 11:12

Wenn das Schießpulver an der Ägäis nach links abgebogen wäre, dann wären vor 120 Jahren Gruppen von Afrikanern durch unsere Museen und Kirchen gegangen und hätten ihre weißen Helfer die Kulturschätze einpacken lassen, die sie dann in "Völkerkundemuseen" zwischen Yaounde und Kigali ausgestellt hätten. Was unterscheidet diese beiden Städte übrigens von Temeswar (Hauptort der Donauschwaben) und Pokrowsk (Zentrum der Wolgadeutschen)? Yaounde und Kigali waren deutsch, Temeswar und Pokrowsk nie!

Anita Clayton

Sonntag, 13-10-19 20:38

du warst eben super, lieber H.G. ICh kenne dich von Windischeschenbach, bitte komm nächstes Jahr wieder auch bei und vorbei in der "Futura 87". Weiter so!!!!

Clemens Müller

Sonntag, 06-10-19 17:58

Hallo, Herr Butzko,
gestern habe ich ihren Auftritt in 3Sat gesehen. Es war wie immer sehr beeindruckend, was Sie mitteilen, und es macht mir Mut, weiterhin meine Meinung in meinem "kleinen Kreis'" zu sagen. Schade, dass ich nichts zu schreiben zur Hand hatte, denn ihre Zitate bezüglich Smartphones könnte ich gut für meine Enkel gebrauchen (und natürlich für mich selbst).
Machen Sie so weiter und passen Sie gut auf sich auf,
Clemens Müller

Ilka Brec

Samstag, 05-10-19 22:33

Christian Lindner ist nicht in Wuppertal zur Schule gegangen, sondern in Wermelskirchen, in der Schule, in der sein Vater auch unterrichtet hat.

 


Neuer Gästebucheintrag:

Ins Gästebuch eintragen